_DSC2801f_get_started_2000x800.jpg

Public Relations

UX Gruppe investiert massiv in Fertigungsausbau

Die UX Gruppe investiert massiv in den Ausbau der eigenen Elektronik- und Gerätefertigung in Gilching bei München und hat in Q4/2016 den Maschinenpark umfassend erweitert.

Mit den neuen Fertigungsanlagen <b>verdoppelt</b> Ultratronik die bisherigen Kapazitäten, um der wach-senden Nachfrage nach Embedded HMI Systemen und Elektronikbaugruppen Rechnung zu tragen. Der größte Investitionsanteil floss dabei in drei neue Bestückungssysteme der neuesten Generation des Marktführers ASM Assembly Systems.
Diese hochmodernen Maschinen bieten größtmögliche Flexibilität und durch lineare Antriebe, pro-grammierbare Bestückungssensoren und innovative Kamerasysteme, wird ein Höchstmaß an Zu-verlässigkeit und Prozessqualität erreicht.
Der so entstehenden, höheren Bestückungsleistung wurde zudem mit der Anschaffung eines ener-gieeffizienten und durchsatzstarken ERSA Reflowofens mit kontinuierlicher Prozessüberwachung Rechnung getragen.
Die umfassende Modernisierung betrifft zudem auch die Lagerlogistik mit Systemen neuester Gene-ration. Bei den Investitionsentscheidungen wurde besonders auf Nachhaltigkeit der Anlagen etwa in Bezug auf Energieeffizienz und Vernetzbarkeit geachtet. Auch die Benutzerfreundlichkeit der Systeme war ein wichtiges Entscheidungskriterium.
Alexander Sorg, Geschäftsführer Ultratronik GmbH: „Mit den Investitionen in unseren neuen Ma-schinenpark steigern wir nachhaltig unsere Produktivität bei weiter steigender Prozessqualität und Benutzerfreundlichkeit. Wir positionieren uns damit optimal um künftig gemeinsam mit unseren Kunden die Chancen von Industrie 4.0 zu nutzen.“

0 % viewed